Leipziger Kinder- und Jugendförderung droht ein Kahlschlag

Den Angeboten der Leipziger Kinder- und Jugendförderung droht ein Kahlschlag. Auch für die Mobilen Jugendarbeit des machtLos e.V. steht ein Aus potentiell im Raum.

Trotz einstimmiger Entscheidungen im Jugendhilfeausschuss, Angebote und Projekte der Kinder-, Jugend- und Familienangebote zu stärken, hat die Stadtverwaltung zu wenig Geld im kommenden Doppelhaushalt eingeplant.

Somit müssten mehrere Dutzend Angebote der Jugendkultur, Kinder- und Jugend(sozial)arbeit und des Kinder- und Jugendschutzes in Leipzig geschlossen werden.

Diesen Kahlschlag wollen wir verhindern. Jede Stimme zählt! Kinder und Jugend sind Zukunft!

Bitte unterschreibt und teilt unsere Petition!

https://www.openpetition.de/petition/online/erhalt-der-mobilen-jugendarbeit-des-machtlos-e-v